Donnerstag, 27. Juli 2017

Gefüllte Tage - Gefüllte Taglilien

Ihr Lieben,
nun muss ich doch ein Lebenszeichen geben - nicht, dass ihr mich vergesst!
Wenig kommentiert - aber ALLES gelesen!! Nur: Der Garten wollte mich so oft wie möglich sehen...
Wir hatten hier viel Glück mit dem Wetter und so standen die vergangenen Wochen - soweit es irgend zeitlich möglich war - im Zeichen der Taglilien .
Was bedeutet dass für eine passionierte Tagliliengärtnerin?
Nun, zum Beispiel den inneren Schweinehund bekämpfen und gegen den Biorhythmus bereits um halb sieben im Garten stehen und die welken Blüten des Vortages ausputzen.  Würde es sich um eine Handvoll Pflanzen handeln ginge es sicher auch später.... Aber wenn zur Hochblüte jeden Morgen eine Schubkarre voller welker Blüten anfällt, heißt es zeitig aufstehen, um vor Arbeitsbeginn fertig zu sein.
Warum überhaupt die welken Blüten entfernen, da sie nach ein paar Tagen von selbst abfallen? Die Blüten reagieren sehr empfindlich auf Behinderungen und öffnen nicht optimal, wenn sie bedrängt werden. Und es sieht auch einfach nicht schön aus, wenn das welke Zeug rumhängt. Ruiniert das beste Blütenfoto. Und - es macht mir Spass! Vermutlich eine Mischung aus Erntefieber und Ordnungswahn, deren Ausleben gefühlte Glückseligkeit für mich bedeutet.
Tatsache ist, dass die vergangenen Blüten eine herrlich düngende Komposterde ergeben. Solche Kreisläufe sind doch einfach klasse, nicht?
Nicht so populär, von manchen sogar vehement abgelehnt, von mir ins Herz geschlossen: Gefüllte Taglilien
Oben der frühblühende Schnickel Fritz
Heißt wirklich so! Er gehört zu den paeonienblütigen Gefüllten. Hier sind die Staubfäden in zusätzliche Blütenblätter umgewandelt.
Im Uhrzeigersinn von links oben: Spotted Fever - Night Embers - Lacy Doily - Darya
 Sehr schön auch Peggy Jeffcoat, die ganze Blütensträuße bildet. Sie gehört zu dem "Hose-in-Hose"-Typ. Hier sind die Staubfäden normal ausgebildet und die Blüte hat zusätzliche Blütenblätter. 
Absoluter Traum: Sweeping Shadows
 Oben: Dublin Elaine
Unten: Sachsen Red Double
Und die Hände der Gärtnerin... Taglilien färben nämlich ganz wunderbar.
Hier helfen ein paar Spritzer Zitronensaft beim waschen, wenn man nicht blauhändig oder behandschuht im Sommer unter die Leute will..

 Ganz herzlichen Dank für eure Besuche bei mir und die lieben Kommentare.
Auch wenn ich das rückkommentieren nicht geschafft habe: ich freue mich sehr über euer Echo!

Weniger Regen und mehr Sonne
wünscht euch
Renee
 




Mittwoch, 12. Juli 2017

Wo der Froschkönig wohnt....

Die vielen Regentänze in den trockenen Wochen haben gewirkt: Es gibt Wasser satt, Regentonne und Zisterne sind voll - und nun könnte es dann bitteschön wieder aufhören....
Warm war und ist es. Der Regen dazu: Das Paradies für den Froschkönig ist in diesem schwül-warmen Kleinklima geschaffen!
Und wo wohnt der Froschkönig? Nicht in einem dunklen Brunnen - nein. Hier!

Elegant schippert er auf seinem Seerosenblatt-Floss durch sein Reich. Scheint die Sonne zu arg, erfrischt ein kühles Bad. Dazu trägt der Frosch von Welt nicht die lästige Krone - nein, ein Seerosenblatt schützt viel besser vor Sonnenstich. Très chic!

Immer interessiert am Geschehen und kann seinen Mund halten, wenn Frau Gärtnerin Ruhe braucht. Immer eine gute Figur - man beachte die elegante Beinhaltung...

Allerdings gibt es Tage, wo die königliche Stimmung verhagelt ist. Da helfen die schönsten Seerosen nicht. Und die Shubunkin-Fische nerven nur...
Ob der Nachwuchs auch so launisch sein wird? Noch kennt er keine Furcht und lässt sich sogar unterm Kinn kraulen.
 
Der Froschkönig hat hier längst seine Froschprinzessin gefunden. Zum Glück, denn mit dem Küssen ist das doch so eine Sache....
 
Glückliche Tage für euch
Renee
 
 
 
 

Samstag, 8. Juli 2017

Zitat im Bild

Neulich beim Kartoffelschälen.....
Es ist nicht die Sorte "Herzkartoffel", sondern der pure Zufall gewesen. Und so kann ich das Brutzeln von Bratkartoffeln nur wärmstens empfehlen, falls jemand sein Herz verloren hat... Hierbei kann man ein Ersatzherz finden - vor allem, wenn man dabei zu Zweit ist!
 
Herzige Grüße
Renee
 
Weitere Lebenshilfe gibt es bei
Nova´s
Zitat im Bild