Mittwoch, 25. Januar 2017

Es blüht - auf dem Papier

Sammelt Ihr auch Pflanzenkataloge, Prospekte und schöne Fotos aus Zeitschriften?
Alles in eine Kiste, eine Schachtel.... Und da liegen sie dann, werden mehr und mehr. Und man vergisst, welche Schätze gehortet sind. Aus den Augen aus dem Sinn..
Zeit, sie wieder hervorzuholen und mehr ins Licht zu rücken!
So kommt auch dieses ewig nicht benutzte Laminiergerät zum Einsatz..
Besonders für dünnes Papier ist das Laminieren vorteilhaft, weil es so viel robuster wird.
Unbedingt an eine schöne Rückseite denken und diese mit verarbeiten!
Aus den schönsten Pflanzenbildern werden nun Frontblätter für Notizbücher.
Ich verwende sie später für Ideen im Garten, habe immer eines parallel zum Lesen von Gartenbüchern, damit ich mir sofort Interessantes aufschreiben kann.
Ein einfaches Bindegerät und dazu wieder eine Resteverwertung: Nämlich passend geschnittenes Papier, dass nur  zum Teil bedruckt wurde und noch viel freie Fläche hat.
Ein kleines Lesezeichen eingefügt macht es etwas netter - kann man nämlich auch verschenken...
Kein Bindegerät? Macht nix. Mit einem Locher geht´s auch. Nur nicht zu feste das Band verknoten, sonst kann man schlecht blättern. Wieder an schöne Rückseiten denken.. Hier habe ich wegen des festen Kartons der Bilder nicht laminiert, sondern nur Vorder- und Rückseite je eines Umschlagkartons zusammengeklebt.
Und es fallen sogar Lesezeichen ab. Die dünnen Bändchen schneide ich von Kleidungsstücken ab, denn hier sind sie besser verwendet als bei Pullovern, die ich nie daran aufhängen würde.
Und das Allereinfachste: Mal was Neues in einen Wechselrahmen!
Sieht doch nach viel mehr aus, als es ist..
Sicher fallen Euch weitere Verwendungsmöglichkeiten ein, dies hier sind ja nur ganz einfache Ideen. Wenn Ihr inspiriert seid, freut es mich
Herzliche Grüße
Renee


Kommentare:

  1. Liebe Renee,
    habe mir gerade angeschaut, was es bei dir alles Neues gibt.
    Die Fotos von deinem Garten, auf denen du so die Schneehauben festgehalten hast sind sooo schön. Und was für zauberhafte Orchideen du hast!!! Leider habe ich so gar kein Händchen für Zimmerpflanzen. Entweder ich gieße zu wenig, oder zu viel, oder der Standort war nicht geeignet, irgendwie bekomme ich sie alle klein *seufz*. Dabei liest es sich doch so einfach, wie du es so detailliert schilderst. Wenn ich mal wieder so ein Blümchen geschenkt bekomme, komme ich wieder vorbei und werde es genauso handhaben wir du empfiehlst. Mal sehen, ob ich dann mehr Glück habe.
    Toll, was du alles aus den schönen Blumenbildern zauberst. Ja, ich hebe auch viel auf (*lach*, auch die Bändel von den Pullovern), Manches verwende ich zum Grußkarten basteln. Das mit den Umschlagseiten für Notizbücher gefällt mir. Da käme unser Laminiergerät endlich auch mal wieder zum Einsatz. Ich mache mir auch gerne Notizen beim Lesen. Denke, alleine schon durchs Aufschreiben bleibt es besser im Gedächtnis haften. Und deine Buchzeichen mit den so liebevoll gestalteten Bändeln gefallen mir ganz besonders gut. Jetzt bin ich ja froh, dass ich sie alle gesammelt habe *zwinker*, aber wo bekommt man denn so niedliche kleine Blümchen zum Dekorieren her? Dachte erst, es wären Knöpfe, aber in der Großansicht sieht es nicht danach aus.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      Du bist in bester Gesellschaft. Probleme mit Zimmerpflanzen gibt es öfter als ich dachte. Aber bei mir gedeiht auch nicht alles und viele Pflanzen werden nur für´s kurzzeitige Überleben vom Produzenten herangezogen. Leider. Wenn etwas kränkelt - frag gerne.
      Die Blümchen an den Lesezeichen sind "Perlen". Irgendwann mal im Ramschladen ergattert.. Kleine Knöpfe könnte ich mir aber auch vorstellen. Oder einfache Perlchen. Oder ein Federchen als Abschluß? Eine kleine Quaste aus Stickgarn?...
      Zeig doch mal bitte Deine Grußkarten - das würde mich sehr interessieren. Meine letzten selbstgebastelten waren eindeutig übers Ziel hinausgeschossen - Mehrporto war fällig.

      Danke für Deinen lieben Besuch
      Auf bald,
      herzliche Grüße an Dich
      Renee

      Löschen
  2. liebe Renee,
    ich bin begeistert von Deinen schönen Ideen!
    Ich mache mir auch immer viele Notizen (die dann aber immer irgendwo rumfliegen).
    Jetzt fange ich erstmal an so schöne Bilder zu sammeln und die Bändchen werde ich auch nicht vergessen.
    einen schönen Abend noch und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gerti,
    wie lieb von Dir! Schön, wenn es Dich zum Nachbasteln oder auch anderen Ideen anregt. Ist wirklich alles simpel.
    Nicht wahr, man liest oft etwas Interessantes - und irgendwann kommt die Frage: WO stand es nur... und WIE war es genau? Deswegen muss ich mir alles sofort notieren :-)
    Danke Dir, dass Du reingeschaut hast!
    Sei herzlich gegrüßt
    Renee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renee, das ist eine super Idee und das Ergebnis sieht so hübsch aus! Super! Aber das Warten hat bald ein Ende und dann blüht es wieder draußen in der Natur.

    Es freut mich sehr, dass Dir mein neues Bloglayout aufgefallen ist! Danke :)

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Bis dato noch nicht gesammelt finde ich es tolle Ideen was du daraus machst. So schnell "gezaubert" und so schön aussehend sind das auch wirklich immer schöne kleine Geschenke. Da werde ich bestimmt mal was aufgreifen. Danke dir für die Inspiration.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renee,
    solch wunderschöne Blumenbilder sind viel zu schade, um sie wegzuschmeißen. Tolle Sachen hast du daraus gemacht. Das Bild mit den rosa Blüten gefällt mir besonders gut.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renee,
    das sind sehr schöne Anregungen. Du hast absolut Recht, solche schöne Bilder sollten nicht entsorgt werden.
    Viele liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben,
    habt herzlichen Dank für Euren Besuch!
    Leider bin ich seit ein paar Tagen krank und etwas wackelig auf den Beinen, so dass es nur diese dünne Antwort auf Eure lieben Kommentare gibt. Aber ich habe alles gelesen und freue mich sehr darüber.
    Bis ganz bald
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renee,
    da hast Du wirklich schöne Dinge gezaubert.
    Der Notizbucheinband mit der großen Schleife gefällt mir besonders.
    Ich habe ein riesen Gartenfoto-Archiv und habe mir schon mehrmals vorgenommen, mir daraus schöne Buchzeichen zu machen, davon hat man nie genug. Laminieren mach da natürlich Sinn!
    Viele Grüße und natürlich noch gute Besserung
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    da haben Deine guten Wünsche schon etwas gewirkt - es geht mir besser. Das Winterwetter mit all seinen Virus- und Erkältungskrankheiten ist jedes Jahr eine harte Probe..
    Die eigenen Gartenfotos zu verwenden ist noch tausendmal besser als solche aus Prospekten! Viel individueller und man könnte auch liebe Menschen noch besser ansprechen, Geschenkbüchlein oder Lesezeichen genau auf Vorlieben zu schneidern... Eine prima Idee von Dir!
    Gerne wieder bei mir - Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rene,
    genau richtig die Wartezeit bis zu den ersten Frühlingsblüten zu verkürzen.
    Danke für den blühenden Ideenreichtum
    Grüsse vom Jurasüdfuss
    Erika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Erika,
    fein, wenn Du etwas von hier mitnehmen konntest!
    Danke DIR für Deinen Besuch und Kommentar,
    Beste Grüße zu Dir in Deine schöne Heimat
    Renee

    AntwortenLöschen