Mittwoch, 28. Dezember 2016

Zwischen den Jahren

Die Weihnachtstage sind vorüber, Silvester steht vor der Tür.
Die Vorbereitungen für die Festtage gehen fast nahtlos ineinander über. Der Trubel der Weihnachtseinkäufe in den Geschäften setzt sich mit dem Einlösen von Gutscheinen und Geldgeschenken sowie Umtauschaktionen fort. Vor dem Wochenende werden sicher wieder Parkplätze knapp und Läden voll, wenn Feuerwerke, Getränke und Leckeres für die Silvesterfeiern besorgt werden. In den Städten ist keine Entspannung zu bemerken.
 
Mir ist nach der Opulenz der üppigen Weihnachtstage und vor dem glitzernden, quirligen Jahreswechsel eine kleine Ruhepause wichtig. Zurückfahren, auf das für mich Wesentliche besinnen. Sortieren und Aufräumen - auch von Gedanken. Die berühmten Jahresvorsätze fassen. Auch wenn sie nicht alle eingehalten werden....
 
Da passt die jetzt im Garten blühende Christrose (Helleborus niger) dazu. Klar, schlicht, reduziert - und doch mit ihrer reinweißen Blüte und den sattgrünen Blättern eine fantastische Gartenpflanze.
 
Der bevorzugte Standort der Christrosen ist schattig bis halbschattig. Wenn der Boden lehmig, idealerweise dazu leicht kalkhaltig ist, versamen sie sich. Da die weißen Blüten im Abblühen noch lange durch die später grüne Farbe und dann die Samenkapseln attraktiv sind, fällt es nicht schwer sie bis zum Aufplatzen der Kapseln stehen zu lassen.
 
Jetzt in den Gartencentern angebotene Pflanzen können einige Zeit in der Wohnung aushalten. Im Frühling freuen sie sich über einen Platz im Garten.
 
Als großes Plus gegenüber den später blühenden Helleborus-Hybriden empfinde ich die aufrechten Blüten (für die man sich nicht auf den Boden legen muss, um sie anzuschauen...), denen der Frost nichts anhaben kann.
 
 
Euch allen Zeit für ein persönliches "Reset"
und
einen guten Start in das neue Jahr 2017
wünscht
Renee
 

Kommentare:

  1. Liebe Renee, ich wünsche Dir ebenfalls einen guten Rutsch. Meine Christrose hatten letztens erst Knospen. Ich sollte daher mal genauer schauen, ob schon etwas blüht.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      bestimmt blüht sie in der nächsten Zeit auf.
      Hab ganz herzlichen Dank für Deine Kommentierung. Deine Unterstützung meines kleinen Blogs bedeutet mir viel!!
      Für das kommende Jahr wünsche ich Dir viele schöne Blüten und bin schon sehr gespannt darauf, wie Dein Gartenjahr verlaufen wird.
      Liebe Grüße
      Renee

      Löschen
  2. Hallo Renee. Freue mich das es dir bei mir gefällt. Herrlich blüht deine Christrose und wenn du sie im Garten pflanzt hast du dann jedes Jahr Freude daran.
    Ebenso Guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute.
    Herzlichst Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      ja, ich bin immer auf der Suche nach guten Blogs. Nicht nur zu meiner Unterhaltung, auch um etwas als Anfängerin beim Bloggen zu lernen.
      Wenn es Dir bei mir auch gefällt, freue ich mich sehr!
      Ein gutes neues Jahr für Dich
      Renee

      Löschen
  3. Liebe Renee,
    dein Besuch im Jura-Garten hat mich sehr gefreut und was ich da bei dir vorgefunden habe vermag mich zu erfreuen. Die Christrosen haben auf mich immer wieder eine besondere Faszination.
    Im neuen Jahr ganz viele frohe Tage wünscht
    Erika vom Jura-Garten

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    das wünsche ich Dir auch und Danke Dir ganz herzlich!!
    Ja, es gibt noch so viele Themen, schöne Dinge und Wunder der Natur, über die es zu erzählen lohnt. Ich bin gespannt auf Deine Beiträge und bemühe mich es auch für Dich hier lohnenswert zu halten.
    Liebe Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renee,
    die Christrosen sind ja herrlich!
    Ich wünsche dir auch alles Gute für das neue Jahr.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    die Christrosen draußen stehen schon viele Jahre. Aber den Topf drinnen.... habe ich Deiner Anregung aus Deinem Beitrag zum Lichterfest zu verdanken. :-)
    Und nicht nur diese Idee aus Deinem Blog wurde umgesetzt.
    Danke Dir!
    Renee

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renee, das ist aber lieb von Dir!

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen