Mittwoch, 17. August 2016

Fahr mal hin - Japanischer Garten Kaiserslautern


Der klassische japanische Garten bildet eine idealisierte Naturlandschaft ab – in Kaiserslautern durch die Umgestaltung bzw. Einbindung von ehemaligen Villengärten und ihrem Gehölzbestand wunderbar gelungen. Enorme Höhenunterschiede von etwa 20 Metern lassen den Garten wesentlich größer wirken und ermöglichen auch einen Wasserfall von 10 m Höhe!
Es führen gut begehbare Rundwege durch den Park, aber es gibt auch versteckte Winkel – schöne Fotomotive in Mengen…
Wasser ist ein ganz großes Thema. In den angelegten Teichen leben Kois, die nur zu gerne gefüttert werden. Hier kann man die Zeit vergessen…
Alter Baumbestand und Schnittgehölze umgeben einen Zen-Garten.
Ein original japanisches Tee-und Gästehaus, etwa aus dem Jahr 1900, dass ehemals in Tokio stand, ist eine weitere Besonderheit, hier finden auch Teezeremonien und Trauungen statt.
Der Garten ist von Ende März bis Ende Oktober geöffnet und unbedingt einen Besuch wert!
 


 
Hier findet Ihr den Japanischen Garten:
Japanischer Garten Kaiserslautern e.V.
Am Abendsberg 1
67657 Kaiserslautern

Einen schönen Tag wünscht Euch
Renee


Kommentare:

  1. Lieber Renee, danke für den Hinweis. Ein wunderschöner Garten, die Japaner können das eh wunderbar, haben auch so schöne Grüngehölze. Ein entfernter Nachbar in unserer Straße hat sich so einen Garten angelegt, natürlich nicht wie Du ihn hier zeigst. Er ist bestimmt einen Besuch wert.Du hast recht, die Kois brauchen eien großen Teich.
    Liebe Grüße, ich habe mir den Post gern angeschaut, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Klärchen,
    fein, dass Du mir hier noch einen Kommentar schenkst. Ja, es ist ein wunderbarer Park und Du kannst die Fische fast berühren.
    Danke Dir!
    Auf bald und herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen