Sonntag, 15. Mai 2016

Zauberhafte Akelei

 Der Mai ist gekommen - und mit ihm die Akeleien. Blüten wie aus dem Feengarten. Zart  
 und etwas verwunschen. Durch Aussaat wandern sie durch die Beete und finden sogar in
 Fugen ein Plätzchen.
 Dabei sind Akelei entgegen ihrem zerbrechlich wirkenden Auftritt sehr robust und gut    
 winterhart.
 Zeit um für ein paar Minuten in Blütenvariationen einzutauchen?
       Aquilegia Caerulea-Hybride

       Eine weitere, die mit ihren zitronengelben Blüten Licht ins Beet bringt
 
       Diese A. Cerulea hat den passenden Sortennamen "Blue Star"

       Gefüllte Blüten besitzt die "Barlow"-Reihe der Aquilegia vulgaris - Hybriden

   Akeleien lassen sich leicht aus Samen ziehen.
   Und wer keinen Garten, sondern einen Balkon, eine Terrasse hat:
   Ein Versuch mit der Aussaat zu Hochstämmchen in Kübeln lohnt sich. Oder
   mit anderen Frühjahrsblühern in einen schönen Topf pflanzen....

   Lasst Euch verzaubern
   wünscht
   Renee



   




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen